Dürerkiez und Malerviertel

Am kommenden Wochenende ist es endlich so weit – schon wieder ist ein Jahr vorüber, und es gibt den nächsten Diakonieladen Sommerbasar. 

Am Samstag, 17. August von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag, 18. August von 11 bis 17 Uhr kann man Nützliches, Praktisches oder einfach nur was Schönes kaufen, und zwar vor der Nathanael-Kirche am Grazer Platz. Bei Regen findet der Basar im Gemeindehaus statt. 

Der Erlös geht in die Arbeit des Diakonieladens. Diese angesehene Einrichtung in der Rubensstraße 87 (ebenfalls am Grazer Platz) ist eine Initiative der evangelischen Kirche gegen Armut. Hier wird in vielfältiger Form tätige Hilfe angeboten – für alle, die Schwierigkeiten haben, allein zurechtzukommen, aus welchen Gründen auch immer: Es gibt Fördergruppen für Kinder und Erwachsene, Rechts- und Sozialberatung, Lebensmittelspenden, Möbel, Kleider, Schuhe, Kursangebote und vieles mehr.

„Aber da fehlt doch noch was!“, rufen mit Recht alle Musikfans aus dem Kiez. Richtig! Deshalb folgt hier der Hinweis auf den Höhepunkt des Wochenendes: 

das große Gospel-Benefizkonzert am Samstag, 17. August um 18 Uhr in der Nathanael-Kirche. Der Eintritt kostet 5,00 Euro.

Ich freu mich drauf!

Und wer sich für die Arbeit des Diakonieladens interessiert, hier ist der Link.

Dürerkiez und Malerviertel – Sommerbasar am Grazer Platz

In der Rubensstraße 87, am Grazer Platz in Berlin-Friedenau, gibt es eine sehr nützliche Einrichtung: Der Diakonieladen unterstützt Bedürftige mit einer Lebensmittelausgabe und einer Kleiderkammer, und mit praktischer Hilfe, z. B. beim Ausfüllen von Formularen. Auch eine psychosoziale Beratung ist angeschlossen. 

Am Wochenende 25. und 26. August findet ein Sommerbasar statt, und zwar am Samstag von 10 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Alle Einnahmen kommen dem Diakonieladen zugute, es gibt Live-Musik, Speisen und Getränke und – am Samstag, 25.08. um 18.00 Uhr – ein toll besetztes Gospelkonzert in der Nathanael-Kirche am Grazer Platz. Eintritt: 5 Euro. 

Link zum Diakonieladen Rubensstraße