Out of Friedenau – die Schreibstube unterwegs

Stadt Lesen

Vom 3. bis zum 6. Mai gibt es auf dem Bebelplatz Lesespaß für Groß und Klein. Von 9 Uhr bis zum Dunkelwerden können Leseratten und Bücherwürmer mal so richtig nach Herzenslust schmökern. Der Eintritt ist frei – nicht nur die Bücher, auch die Sitzgelegenheiten werden gestellt. Alle, die ihre eigenen Texte einem Publikum präsentieren möchten, können in der „Readers Corner“ auftreten.


Am Sonntag, 6. Mai ist Familienlesetag. Dann ist extra viel Kinder- und Jugendliteratur in den Büchertürmen zu finden. 

Auch der Integrationslesetag am Freitag ist eine gute Idee. Dann stehen Menschen mit Migrationshintergrund mit ihren literarischen Werken im Mittelpunkt. Muttersprachliche Texte aus allen Sprachen können und sollen dann vorgetragen werden.

Also: Nix wie hin, wenn sich der Bebelplatz in ein riesiges, schönes Lesewohnzimmer verwandelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.