Neues aus der Texterei

Aus aktuellem Anlass:
„Die Olympiade beginnt am 27. Juli 2012.“ So liest man’s hier und dort und ständig, aber es ist falsch. Eigentlich. Denn korrekt müsste es heißen: Die Olympischen Spiele beginnen am 27. Juli 2012, die Olympiade hat schon am 1. Januar 2012 begonnen, denn die Olympiade beginnt immer am 1. Januar. 
Häh?, werdet ihr fragen, wenn ihr aus Süddeutschland kommt, und noch mal für die Berlina: Wat?
Hier die Aufklärung: Das Wort OLYMPIADE bezeichnet die Zeit zwischen den Olympischen Spielen. In der griechischen Antike war das die Grundlage der Zeitrechnung. Seit der Neubegründung der Olympischen Spiele beginnt die Olympiade immer am 1. Januar des Jahres, in dem die Olympischen Spiele (Sommerspiele) stattfinden.

Das also ist die Theorie, die wie alle treuen Freunde ahnen, grau ist. Denn – und hier kommt nun die Begründung für das „Eigentlich“ im ersten Absatz: Irgendwann in den letzten 25 Jahren haben die Sprachwissenschaftler resigniert. Der Begriff wurde so oft falsch verwendet, dass man ihn mittlerweile sogar mit dem Segen des Duden als Synonym für die Olympischen Spiele verwenden darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.