Out of Friedenau – die Schreibstube unterwegs

Unbedingt hingehen! Die Ausstellung „Friederisiko“ im Neuen Palais in Potsdam ist ein tolles Erlebnis. Hier stimmt alles – vom Konzept mit den zwölf Stationen zum Leben und Wirken Friedrichs des Großen und der kritischen Auseinandersetzung mit ihm und seiner historischen Bedeutung bis zu der gelungenen Präsentation in den prachtvollen Schlossräumen, von denen einige erst für diese Ausstellung wieder zugänglich gemacht wurden. Man sollte sich viel Zeit lassen, denn auch die Außenanlagen sind sehenswert.
Dazu ein Tipp: 
An den Öffnungstagen der Ausstellung gibt es um 13.00 Uhr ein Mittagskonzert im schönen Schlosstheater. Der Besuch ist im Ticketpreis eingeschlossen. Hier gibt’s mehr Infos: Link zur Austellung mit den Konzertprogrammen

Das Neue Palais in Potsdam ist übrigens auch außerhalb der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr unbedingt einen Besuch wert. Am besten fährt man von Berlin aus mit der Bahn oder mit der S-Bahn bis Potsdam, vom Hauptbahnhof mit dem Bus in Richtung Golm. Es gibt auch einen Schnellbus. Alle Busse fahren ab Bussteig 4, entweder „Friederisiko-Linie“ oder „Schlösserlinie“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.