Adventslesung bei Freunden … am 13. Dezember um 15 Uhr im Friedenauer Antiquariat

Ich lese gern aus meinen Werken. Das ist für schreibende Menschen nicht unbedingt selbstverständlich. Aber nachdem ich mich jahrelang erfolgreich davor gedrückt hatte, kam irgendwann der Durchbruch, und inzwischen kann ich gar nicht genug bekommen. Warum das so ist? Vielleicht habe ich ja wirklich meine Schüchternheit abgelegt und genieße es, ein direktes Feedback zu bekommen … aber natürlich hatte ich auch einen tollen Lehrmeister, denn Chris Kurbjuhn, mein Mann, ist absoluter Profi in Sachen Stimme und Sprache, der beste Medientrainer, den man sich vorstellen kann.

In diesem Jahr, eines mit besonders vielen Höhen und leider auch Tiefen, hatten meine Bücher und ich wenig Gelegenheit für öffentliche Auftritte. Umso mehr freue ich mich, dass ich am 13. Dezember gemeinsam mit meiner Freundin Gabi Helbig lesen werde. Gabi wird eine witzige, anrührende Kurzgeschichte über ihre zweite Heimat Irland vortragen, und ich lese Ausschnitte aus meinem Familienroman „Letzte Ausfahrt Weihnachten“. Dafür sind wir zu Gast an einem der schönsten Orte, den man sich wünschen kann: im Friedenauer Antiquariat, meiner Leib- und Seele-Buchhandlung.

Dort liest man in heimeliger Atmosphäre, umgeben von zahllosen Büchern und antiken Möbeln, und wird aufs Liebevollste betreut von Jürgen Klette und seiner Familie. Und hier komme ich dann wirklich in feiertägliche Stimmung …

Adventslesung mit Gabi und Gaby
am Samstag, 13. Dezember 2014
um 15:00 Uhr
im Friedenauer Antiquariat
Cranachstraße 8, 12157 Berlin
Telefon: 030 855 67 81

Halloween-Lesung mit der Schreibstube!

Am kommenden Donnerstag findet in Berlin eine Lesung statt, die aus unterschiedlichen Gründen etwas ganz Besonderes ist:



1. Es lesen drei Berliner Autorinnen. 
2. Sie lesen Schauriges und Gruseliges, passend zu Halloween.
3. Die Drei sind miteinander befreundet.
4. Zwei der Damen stellen ihr erstes gemeinsames Projekt vor.
5. Und die Schreibstube ist dabei!

Es geht um Vampire, Voodoo, Tattoos, Rache, Blut, Dämonen und um Friedenau von seiner düstersten Seite …


Die Autorinnen sind: 
Linda K. Heyden (NOVEMBERMOND, veröffentlicht im November 2012)
Gabi Helbig (NUR DEIN BESTES, 2012/13, ZWEI FRAUEN – EIN GEDANKE, 2013)
und ich, Gaby Sikorski (u. a. DER RATGEBER FÜR DEN FAULEN HAUSHALT, 2006, ZWEI FRAUEN – EIN GEDANKE, 2013

Wir freuen uns!

Zeit: Donnerstag, 31. Oktober 2013, um 21:30 Uhr
Ort: Restaurant Greek Style, Dickhardtstr. 55, 12159 Berlin-Friedenau

Der Eintritt ist kostenlos.
Telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 030 2363 1025.


Die Schreibstube unterwegs …

Die glückliche Autorin Rita Kahnt 
bei ihrer Lesung in Fürstenwalde/Spree am 17. Juni 2013

Neben ihr der Saxophonist Matthias Cersovsky,
der für die gelungene musikalische Begleitung sorgte.

Foto: Karin Schuchardt
Trotz brütender Hitze waren an diesem Nachmittag zahlreiche gutgelaunte Gäste in der Aula der Rahn-Schule erschienen und sorgten mit ihrem Applaus dafür, dass die Lesung ein voller Erfolg wurde. Auch diesmal hatte Rita Kahnt alle Hände voll zu tun, um ihr kleines, feines Lyrikbändchen STADTVERLIEBT für ihre zahlreichen Fans zu signieren. (Mit Dank fürs schöne Foto an die Fotografin Karin Schuchardt!)

STADTVERLIEBT ist übrigens als Sonderdruck im MyStory Verlag Berlin erschienen, und zwar bereits in 2. Auflage … ein toller und vor allem verdienter Erfolg für unsere Autorin, die bereits ihr zweites Buch mit uns plant. Und natürlich wird es auch diesmal wieder um Fürstenwalde gehen.